Streitwert bei urheberrechtswidriger Verwendung von Produktfotos zu privaten Zwecken

Das OLG Brandenburg hat mit Beschluss vom 22.08.2013 – 6 W 31/13 entschieden, dass bei Urheberrechtsverletzungen von Produktfotos zu privaten Zwecken der Streitwert für einen Unterlassungsanspruch beim 10 fachen Wert des Lizenzschadens liegt.

Auf den Lizenzschaden könne deswegen zurückgegriffen werden, weil dieser am ehesten die wirtschaftlichen Interessen des Urhebers widerspiegele.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *