Bindender Kaufvertrag trotz Abbruch einer Ebay-Auktion

Nun hat auch der BGH mit Urteil vom 12.11.2014 – VIII ZR 41/14 entschieden, dass eine vorzeitige Beendigung einer zur Auktion gestellten Sache zu einem entsprechenden Schadensersatzanspruch des zu dieser Zeit Höchstbietenden gegenüber dem Verkäufer führt.

In dem vom BGH entschiedenen Fall hatte der Verkäufer einen Gebrauchtwagen mit einem Mindestgebot von 1 EUR eingestellt. Kurz nach Einstellung dieses Gebotes bot der Höchstbieter bis zu einer Preisobergrenze von 555,55 EUR, wobei er Höchstbieter bereit mit einem Gebot von 1 EUR war. Einige Stunden später brach der Verkäufer die Auktion ab und teilte dem Höchstbieter mit, dass er außerhalb der Auktion einen Käufer zum Preis von 4.200,00 EUR gefunden habe. Der Höchstbietende verklagte daraufhin den Verkäufer auf Schadensersatz wegen Nichterfüllung. Der BGH sprach diesem nun einen entsprechenden Schadensersatz in Höhe von 5.249,00 EUR zu, da das Fahrzeug einen Wert von 5250,00 EUR hatte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *